Grün, ja grün sind alle meine Aktien!

Es gibt jede Menge guter Unternehmen, in die du guten Gewissens investieren kannst, ohne auf Rendite verzichten zu müssen. Und es sind nicht nur Unternehmen für Windkraftanlagen oder Solarpanels – es gibt sie in unterschiedlichsten Branchen mit den verschiedensten Produkten und Services, so dass du auch nicht auf Diversifikation verzichten musst.

Gute “grüne Aktien”, also Unternehmen, die sich bemühen, nachhaltig und verantwortungsvoll zu handeln möchte ich dir hier gerne vorstellen:

 

Verbio

ist einer der führenden Hersteller und Anbieter von Biokraftstoffen und gleichzeitig der einzige großindustrielle Produzent von Biodiesel, Bioethanol und Biomethan in Europa. Er liefert seine Produkte direkt an die Mineralölkonzerne, Tankstellen, Speditionen etc.

Hard facts:

  • Umsatzwachstum der letzten 5 Jahre: 9,41 %
  • Wachstum Gewinn-pro-Akte in 5 Jahren: 13,96 %
  • Finanzverschuldung: 6,85 %
  • Nettogewinnmarge: 7,72 %

 

Waste-Management

ist ein US-Unternehmen für Abfallwirtschaft. Es bietet Müllabfuhrdienste, Mülltransport, Recycling oder Umwandlung von Abfall in Energie an. Das Unternehmen hält eigene Mülldeponien, Zwischenlager und Recyclinganlagen und ist auch über eigene Anlagen in der Energiegewinnung durch Abfälle tätig.

Hard facts:

  • Umsatzwachstum der letzten 5 Jahre: 5,67 %
  • Wachstum Gewinn-pro-Akte in 5 Jahren: 10,18 %
  • Finanzverschuldung: 46,07 %
  • Nettogewinnmarge: 10,25 %

 

Ökoworld

der Name ist hier Programm: Es handelt sich um ein führendes Unternehmen im Bereich ökologischer Kapitalanlagen mit mehr als 34 Jahren Erfahrung. Sie entwickeln und vertreiben Anlageprodukte und nachhaltige Vermögensberatung an über 50.000 Kunden bundesweit. Über die in Luxemburg stationiert Ökoworld Lux S.A. bietet das Unternehmen auch nachhaltige Investmentfonds an.

Hard facts:

  • Umsatzwachstum der letzten 5 Jahre: 26,69 %
  • Wachstum Gewinn-pro-Akte in 5 Jahren: 50,55 %
  • Finanzverschuldung: 0,00 %
  • Nettogewinnmarge: 44,7 %

 

SolarEdge

ist ein Anbieter für photovoltaische Energiegewinnungs-, optimierungs- und Monitoringsysteme. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Israel, Entwicklungsstandorte in Deutschland und Italien und weitere Geschäftsstellen in anderen Ländern.

Hard facts:

  • Umsatzwachstum der letzten 5 Jahre: 32,01 %
  • Wachstum Gewinn-pro-Akte in 5 Jahren: 11,03 %
  • Finanzverschuldung: 24,68 %
  • Nettogewinnmarge: 9,5 %

 

Frosta

zählt zu den größten europäischen Produzenten von Tiefkühlprodukten. Hergestellt werden die Produkte in Werken in Bremerhaven, Elbtal, Bydgoszcz (Polen) und Rheintal. Jedes Werk hat seinen Produktionsschwerpunkt, in Rheintal z. B. liegt er auch Spinat, Kohl und Kräutern.

Hard facts:

  • Umsatzwachstum der letzten 5 Jahre: 4,63 %
  • Wachstum Gewinn-pro-Akte in 5 Jahren: 13,96%
  • Finanzverschuldung: 9,35 %
  • Nettogewinnmarge: 3,36 %

Noch mehr tolle und „grüne“ Unternehmen findest du hier: https://www.fingreen.de/gruene-Aktien

Diese Unternehmen sind nur Beispiele und keine Anlageberatung 😉

Aktien Wertpapiere analysieren bewerten Webinar



Übrigens:
Wenn du mehr über die Bewertung von Aktien lernen möchtest, kann ich dir meinen Kurs „Aktien bewerten“ sehr ans Herz legen: https://www.digistore24.com/product/398115

Und morgen werfen wir einen genaueren Blick auf nachhaltige ETFs und wie du sie findest! 

Lade dir den gratis Guide runter

Einfach auf das Bild klicken!